Ukraine Atomkraft

Sind die Atomkraftwerke in der Ukraine sicher?

Die Nachricht von einem Atomunfall im Atomkraftwerk Saporischschja / Ukraine sorgte diese Woche kurzzeitig für Aufregung. Das Ganze entpuppte sich zügig als "relativ harmloser Zwischenfall". Während die meisten Medien eher sinnschwache Artikel dazu veröffentlichten, nahmen u.a. das ZDF und der Deutschlandfunk dies zum Anlass die Frage nach der Sicherheit der Atomkraftwerke in der Ukraine zu stellen.

 

Für akuten Alarm aufgrund der Meldung bestand kein Anlass.


Ebensowenig besteht Anlass sich in Sicherheit zu wiegen.

Die Atomkraftwerke in der Ukraine sind alt, sowjetischer Bauart, nicht ausreichend gepflegt. Besonders kritische ist die Nähe zur Bürgerkriegsfront (ca. 100 - 200km). Atomkraftwerke sind nicht gegen Terrorangriffe oder auch unbeabsichtigten Beschuss mit Kriegswaffen gesichert. Hinzu kommt, dass die Idee der Modernisierung der AKWs sich zur Beruhigung der Bevölkerungen nett anhört - letztlich aber die alten Meiler durch Nachrüstung nicht auf einen akzeptablen Sicherheitsstandard gehoben werden können. Erschwerend kommt der wirtschaftliche Konflikt mit Russland hinzu, weshalb in Saporischschja Brennelemente aus Russland gleichzeitig mit Brennelementen von Westinghouse aus der USA gefahren werden - und sich Brennelemente bereits verbogen haben. Von sicheren Atomkraftwerken kann hier nicht gesprochen werden.

 

Sehen und lesen Sie die Berichte im ZDF:
mehr: ZDF: Panne in AKW weckt Erinnerung an Tschernobyl

 

Lesen und hören Sie die Berichte im Deutschlandfunk:
mehr: Deutschlandfunk: Verwirrung um angeblichen Atom-Unfall

Deutschlandfunk: Interview: mit Jürgen Döschner (ARD) zum Zustand des Atomkraftwerks - [03.12.2014]



 

Zum Thema weiterer potentieller Problemfelder gibt folgender Bericht ein Beispiel:

mehr: tagesschau.de: US-Brennelemente für Sowjetreaktoren

 

Warum nutzt die EU und Deutschland ihren Einfluss nicht, um der Ukraine in dieser Lage zu helfen diese AKWs so schnell wie möglich abzuschalten und durch eine sichere Stromversorgung zu ersetzen?