Energiewende retten

Demo und Kundgebung für die Energiewende fanden am 30.11.2013 in mehreren Städten in Deutschland statt. In Wiesbaden errichteten die Teilnehmer ein symbolisches Windrad aus 100 Fackeln

Wiesbaden: Windrad mit rund 100 Fackeln. Foto: Michael Schick
Wiesbaden: Windrad mit rund 100 Fackeln. Foto: Michael Schick

Zur Demo am 30.11.2013 hatten mehr als 60 Organisationen und Gruppen aufgerufen. In Berlin demonstrierten 16000 Menschen unter dem Motto "Energiewende retten - Sonne und Wind statt Fracking, Kohle und Atom" für eine konsequente Umsetzung der Energiewende.

 

In Wiesbaden fanden sich Energiewende-Befürworter zu einer Kundgebung zusammen. Neben Arno Goßmann (Bürgermeister / Umweltdezernent Wiesbaden) sprachen Nadine Röck-Knüttel (CDU), Janine Wissler (DIE LINKE), Dr. Annette Bänsch-Richter-Hansen (IPPNW - Ärzte gegen den Atomkrieg) sowie weitere Redner des Veranstalters, des Bündnis EWWT.