Hintergrund Klimawissen

7-teilige Sendereihe bietet aktuelles Klimawissen

192 Unterzeichnerstaaten des Kyoto-Abkommens haben Teilnehmer zur 19. UN-Klimakonferenz in Warschau entsandt. Dort soll "der Weg zu einem verbindlichen globalen Klimavertrag geebnet werden". Die Erwartungshaltung der Öffentlichkeit, nach den ernüchternden Ergebnissen der vorangegangenen Konferenzen, ist eher gering.

 

Der Deutschlandfunk hat begleitend zur Konferenz unter "Forschung aktuell" eine 7 teiligen Sendereihe mit aktuellem Klimawissen zusammengestellt.

mehr: dradio.de: Die Erde im Schwitzkasten

 

 

Mit Blick auf zunehmende Umweltkatastrophen fordern die Vertreter von Entwicklungsländern, dass die Industriestaaten die Verantwortung für Schäden tragen, die dem Klimawandel zugeschrieben werden: Ihr Argument: "Die Industrieländer haben den Klimawandel verursacht und die Vorteile genossen, die die ungehemmte Verbrennung von Kohle und Erdöl bietet. Vor allem Entwicklungsländer sind es, die jetzt die Folgen tragen müssen."

mehr: dradio.de: Entwicklungsländer fordern Schadensersatz