Weltrekord-Solarzelle mit 44,7% Wirkungsgrad

Fraunhofer ISE meldet einen Erfolg aus der Forschung - ein bedeutender Schritt hin zu weiterer Kostensenkung für Solarstrom

Die im letzten Jahrzehnt erreichten Kostensenkungen bei Photovoltaik sind enorm. Fraunhofer ISE meldet nun - nach nur 3-jähriger Forschungsarbeit gemeinsam mit Soitec, CEA-Leti und dem Helmholtz Zentrum Berlin - einen neuen Weltrekord für die Umwandlung von Sonnenlicht in elektrischen Strom. 44,7 % der gesamten Energie im Sonnenspektrum, vom ultravioletten Licht bis hin zu langwelliger Wärmestrahlung, können mit verbesserten Mehrfachsolarzellen in elektrische Energie umgewandelt werden. Bei Mehrfachsolarzellen werden mehrere Zellen aus unterschiedlichen Halbleitermaterialien übereinander gestapelt. Die einzelnen Teilsolarzellen absorbieren unterschiedliche Spektralbereiche des Sonnenlichts.

 

mehr: Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE: Weltrekord-Solarzelle mit 44,7 Prozent Wirkungsgrad