Neuer Boom des Kohle-Stroms

Kohle-Boom anstatt Energiewende. Deutschland steigert im 1. Halbjahr 2013 drastisch die Kohleverstromung. Der klimaschädlich erzeugte Strom wird exportiert und  Gaskraftwerke aus dem Markt gedrängt.

In 2012 war die Kohleverstromung und damit der CO2-Ausstoß in Deutschland gestiegen. Im ersten Halbjahr 2013 stieg die Stromerzeugung aus Stein- und Braunkohle drastisch an. Das Gegenteil der Energiewende findet statt: mehr klimaschädliche Energie aus Kohle, Überschuss in Deutschland, Rekorde im Export von Strom, fallende Börsenpreise, Strom wird z.T. unter Kosten verkauft. Gaskraftwerke werden aus dem Markt gedrängt.

 

mehr: fr-online: Neuer Boom des Kohle-Stroms