Windkraft-Offshore ohne Kabel

Problem-Offshore-Windpark geht endlich ans Netz

Dem Offshore-Windpark „Riffgat“ hat monatelang das Stromkabel gefehlt. Deshalb hat er Energie verbraucht, statt sie zu liefern. Und die Verbraucher 100 Millionen Euro gekostet. Nun soll Riffgat endlich in Betrieb gehen. 30 Anlagen mit einer Leistung von 108 Megawatt sollen bald Strom für 120.000 Haushalte einspeisen.

mehr: FAZ: Der Problem-Windpark geht endlich ans Netz


10. August 2013:
Windkraft Offshore ist ein teures Abenteuer. Der Offshore-Windpark Riffgat vor Borkum wurde heute offiziell eingeweiht und liefert bis mindestens Februar keinen Strom - wir Stromverbraucher zahlen aber ab sofort.

Windkraft an Land ist derzeit die günstigste aller Erneuerbaren Energien. Windkraft Offshore die teuerste. Ein Bericht zur offiziellen Eröffnung des Offshore Windpark Riffgat vor Borkum bestätigt dies sehr deutlich - die Sache gleicht einem Stück aus dem Tollhaus. Der Windpark ist offiziell fertiggestellt, kann aber keinen Strom liefern da die Stromleitung nicht fertiggestellt ist.


Die Verzögerung ist für „die Unternehmer“ nicht so schlimm - es gibt ja die "Offshore-Umlage". Die Stromkunden bezahlen diesen Phantomstrom, der gar nicht produziert wird.

 

Der Stromanschluss für den Windpark muss von dem niederländischen Staatsbetrieb Tennet gebaut werden. Tennet hatte - nach einigen Stufen von Privatisierung und Unbundling in Deutschland - das Höchstspannungsnetz von E.ON übernommen und hat jetzt das Gebietsmonopol als Stromnetzbetreiber vom Norden Deutschlands, quer durch Deutschland bis Bayern.

Bei den Arbeiten zum Anschluss des Windpark Riffgat wurde "plötzlich" festgestellt, dass man erst mal tonnenweise alte Munition bergen muss, deren sich die Generationen vor uns durch Verklappung vor unseren Küsten entledigt hatten. Experten warnen bereits seit langer Zeit vor alter Munition mit konventionellen und chemischen Kampfstoffen die nach dem Weltkrieg im Meer entsorgt wurde.

 

Anmerkung: Windkraft-Offshore wurde auch in der Nachricht "EEG-Umlage wird steigen" von Verbraucherschützern und dem "think tank" Agora Energiewende als Kostentreiber identifiziert. Auf unseren Seiten zur Windkraft: Entwicklung und Trends, Ertrag, Wirtschaftlichkeit sind wir bereits ausführlich darauf eingegangen und haben dafür geworben, Verantwortung zu übernehmen und Windkraft an Land voranzutreiben.

 

mehr: tagesschau.de: Dieselschlucker statt Windumwandler

mehr: Focus-online: Kunden müssen blechen

mehr: Focus-online: Windpark braucht Tausende Liter Diesel – Niedersachsen feiert trotzdem Eröffnung

Hinweis: Die Einbindung des Video-Beitrags erfolgt mit einem externen link zu ARD-aktuell / tagesschau.de. Sie sehen einen Beitrag einer ARD-Gemeinschaftseinrichtung mit Sitz beim Norddeutschen Rundfunk. Abspielgerät ist Ihr Browser auf Ihrem PC oder Smartphone.

Besuchen Sie uns auf

foeren.de


Pro Windkraft Niedernhausen

Do

24

Mär

2016

Infraschall - neue Messergebnisse

Neue Messergebnisse zu Infraschall bei Windkraftanlagen und anderen Quellen

mehr lesen

Sa

19

Dez

2015

Wir fusionieren mit Fören e.V.

Mitgliederversammlung beschließt den Zusammenschluss mit Fören e.V.

mehr lesen

Do

10

Dez

2015

Windkraft in Wiesbaden

Verwaltungsgericht weist Klage ab

mehr lesen

So

06

Dez

2015

Klimagipfel in Paris

Presse zu Klimagipfel in Paris

mehr lesen

Do

26

Nov

2015

Ausstieg aus der Braunkohle

Spektakuläre Wende: Bundesregierung erwägt, noch in der laufenden Legislaturperiode den Ausstieg aus der klimaschädlichen Kohleverstromung zu organisieren

mehr lesen

Di

24

Nov

2015

Preise müssen ökologische Wahrheit sagen

CO2-Steuer, Ökosteuer: was man heute tun kann, um die Dynamik des Raubbaus zu bremsen

mehr lesen

Mo

23

Nov

2015

Wiesbaden: Windkraft Pläne ausgelegt

Genehmigungsantrag inkl. Unterlagen zum geplanten Windpark auf der Hohen Wurzel sind von 23.11.2015 bis 22.12.2015 in Wiesbaden und 16 Nachbarkommunen ausgelegt

mehr lesen

Fr

20

Nov

2015

Deutsche Klimaziele in Gefahr

So schaffen wir das nicht! Mit der aktuellen Politik wird Deutschland seine Klimaschutzziele nicht erreichen, zeigt die Expertenkommission der Bundesregierung.

mehr lesen

Fr

13

Nov

2015

Teure Braunkohle

Braunkohle in Deutschland verursacht 15 Milliarden Euro Kosten für die Allgemeinheit alleine im Jahr 2015

mehr lesen

Do

12

Nov

2015

Keine Kohle für Kohle

Divestment: erste deutsche Kommune zieht Kapital aus klimaschädlichen Unternehmen ab

mehr lesen

Mi

11

Nov

2015

IEA fordert CO2 Steuer

IEA warnt bei der Vorstellung des "World Energy Outlook 2015" vor zu niedrigen Ölpreisen, fordert eine CO2-Besteuerung und den Abbau von fossilen Subventionen

mehr lesen

Di

10

Nov

2015

Aufrüttelnde Meldungen von WMO und Weltbank zu Klimawandel

CO2 Konzentration steigt auf Rekordwert, 100 Millionen mehr Arme bis 2030 durch Klimawandel, Politiker warnen vor neuen Flüchtlingsstrom

mehr lesen

Di

10

Nov

2015

Fossiles System vor dem Kippen?

Die renommierten Klimaforscher Hans Joachim Schellnhuber und Ottmar Edenhofer äußern sich zur Frage, ob mit dem Klimagipfel in Paris ein Durchbruch erzielt werden kann

mehr lesen

Sa

07

Nov

2015

Braunkohle als "Klimareserve"

8 Braunkohlekraftwerke vor ihrer Stilllegung 4 Jahre als Reservekraftwerke zu nutzen - was bringt Gabriel´s "Gürtel zum Hosenträger"?

mehr lesen
Suchfunktion powered by Google benutzerdefinierte Suche