Artenschutzbewertung

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat die "Artenschutzrechtliche Bewertung der Suchräume für Windenergienutzung in der Region Südhessen" im Internet bereitgestellt

Das Regierungspräsidium Darmstadt hat kürzlich auf seiner Internetseite "Windkraft - Hessen" im Downloadbereich den Begleitbericht zur Artenschutzbewertung 2013 sowie Übersichtskarten zu Konfliktrisiken für Vögel und Fledermäuse bereitgestellt. Nebenstehend ist ein Ausschnitt für das Gemeindegebiet Niedernhausen aus der Übersichtskarte "Artenschutzrechtliche Gesamtbewertung" zu sehen. Für das suchraumspezifische Konfliktpotenzial gibt es fünf Klassifizierungen. Für Niedernhausen sind im Wesentlichen die Einschätzungen gering (grün) und mittel zu sehen. Bewertungen mit hoch und sehr hoch sowie fehlende Daten für Fledermäuse kommen - im Gegensatz zu der Gesamtkarte - in Niederhausen praktisch nicht vor.

 

Aus Sicht der Regionalplanung sollten damit keine Hürden bezüglich Artenschutz für die Suchräume in Niedernhausen bestehen. Für eine Planung vor Ort (Avifauna Gutachten) wäre zum Thema Vogelschutz das Gebiet im Hohen Wald und zum Thema Fledermäuse das Gebiet am Nickel inkl. Gebiet um Hohlen Stein mit besonderer Sorgfalt zu untersuchen.

 

mehr: RP Darmstadt: Windkraft-Hessen