EU gegen Ausnahmen bei EEG Umlage

Für 2014 wollen sich immer mehr Firmen von der EEG Umlage befreien lassen.

Laut Medienberichten will die EU Kommission dagegen vorgehen.

Nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" rügt die EU-Kommission die EEG-Umlage, die die Stromverbraucher zur Förderung erneuerbarer Energien zahlen müssen. Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia moniert demnach, dass Unternehmen, die viel Strom verbrauchen, von dieser Umlage befreit werden. Laut Medienberichten vom 12.7.2013 ist die Anzahl der Firmen, die sich von der Zahlung der EEG-Umlage befreien lassen wollen, zum Stichtag Anfang Juli 2013 auf 2367 Firmen mit einer begünstigte Strommenge von 119.300 Gigawattstunden gestiegen. Für 2012 hatten nur 822 Unternehmen Nachlässe bei den Stromkosten beantragt.

mehr: tagesschau.de: EU gegen Ausnahmen bei EEG Umlage