Millionen sterben durch Luftverschmutzung

Weltweit sterben jährlich mehr als 2 Mio. Menschen an der Folge von Luftverschmutzung

Amerikanische Forscher berichten, dass jährlich mehr als 2 Millionen Menschen an den Folgen von Luftverschmutzung sterben. Wichtigste Ursache seien Feinstaubpartikel, die zu Lungenschäden und Krebs führen können. Hinzu kommt, dass weltweit jährlich etwa 470000 Menschen an den Folgen hoher Ozon-Konzentration sterben.

mehr: n-tv: Millionen Tote durch Staubpartikel