Taunusstein kippt Windpark

Kehrtwende des Stadtparlament Taunusstein

Schwarzer Tag für die Energiewende in der Region. Am 18. April 2013 beschloss das Stadtparlament Taunusstein mit 23 zu 20 Stimmen, keine Windräder auf dem Taunuskamm zu errichten sowie aus den laufenden Prüfungen und der Kooperation mit Wiesbaden auszusteigen. Dies ist eine absolute Kehrtwende gegenüber der Haltung im Herbst, bei dem sich das Stadtparlament einstimmig für die Errichtung des Windparks ausgesprochen hatte.

mehr: Frankfurter Rundschau: Taunusstein kippt Windpark